×

Küchenbrand endet glimpflich

In Thusis ist es zu einem Küchenbrand gekommen. Zwei Bewohnerinnen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Südostschweiz
Donnerstag, 28. März 2019, 16:46 Uhr Feuerwehreinsatz in Thusis
Öl geriet in der Pfanne in Brand.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Die Mieterin einer Wohnung des Mehrfamilienhauses in Thusis stellte am Donnerstag eine Pfanne auf den eingeschalteten Herd und entfernte sich aus der Küche. Kurz nach 12 Uhr bemerkte sie Rauch und versuchte vergeblich, das in Brand geratene Öl in der Pfanne zu löschen.

Der hinzueilende Hauswart konnte den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Thusis mit Decken ersticken, teilte die Kantonspolizei Graubünden mit. Die Mieterin und ihre Tochter wurden zur Kontrolle ins Spital Thusis transportiert. Dort stellte sich heraus, dass die beiden sich keine Verletzungen zugezogen hatten. Es entstand ein Sachschaden von über 5000 Franken.

Kommentar schreiben

Kommentar senden