×

Landwirt kriecht schwerverletzt zum Wohnhaus

In Valbella ist es am Montagabend zu einem Arbeitsunfall in einem Stall gekommen. Ein Landwirt stürzte vom Heustock und wurde dabei schwer verletzt.

Südostschweiz
19.03.19 - 09:16 Uhr
Blaulicht

Der 42-jährige Landwirt ist am Montagabend in Valbella rund sechs Meter von einem Heustock im Stall auf einen Holzrost gestürzt. 

Schwer verletzt kroch der Landwirt 20 Meter zum angrenzenden Wohnhaus, wo er zusammenbrach. Kurz vor 21 Uhr meldeten Angehörige der Kantonspolizei Graubünden den Unfall.

Der Landwirt stürzte aus sechs Meter vom Heustock auf einen Gitterrost. KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN
Der Landwirt stürzte aus sechs Meter vom Heustock auf einen Gitterrost. KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Die Rettung Chur versorgte den Verletzten notfallmedizinisch und brachte ihn ins Kantonsspital Graubünden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt laut einer Mitteilung vom Dienstag die Unfallursache ab. (so)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR