×

Zwei Töffs krachen ineinander

Am Samstagnachmittag ist ein Töff auf der Flüelastrasse zu Fall gekommen. Der Töfffahrer verstarb auf der Unfallstelle und die Beifahrerin zog sich schwere Verletzungen zu.

Südostschweiz
Sonntag, 02. September 2018, 15:55 Uhr Ein Toter
Der Unfallhergang wird untersucht.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 62-jähriger Töfffahrer fuhr mit seiner 65-jährigen Beifahrerin auf der Flüelastrasse H28 um 15.20 Uhr von Susch herkommend in Richtung Davos Dorf. Bei der Örtlichkeit Bedra kam er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt.

Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Töff und beide kamen zu Fall. Die Beifahrerin rutschte auf der Fahrbahn weiter gegen einen entgegenkommenden Personenwagen. Sie wurde unter dem Auto eingeklemmt. Die unverletzten Beteiligten sowie Passanten befreiten die Frau und betreuten die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde durch das Ambulanzteam ins Spital nach Davos transportiert.

Der 62-Jährige verstarb auf der Unfallstelle. Der andere zu Fall gekommene Töfffahrer sowie die beiden Personen im Auto blieben unverletzt. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den Unfallhergang.

Kommentar schreiben

Kommentar senden