×

Bijouterie-Räuber festgenommen

Im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl in eine Bijouterie in Samnaun sind am Freitagmorgen in Italien drei Personen festgenommen worden.

Südostschweiz
Freitag, 17. August 2018, 11:40 Uhr Erfolgsmeldung der Polizei
Die Täter während ihrer Flucht aus der Bijouterie.

Die Polizia di Stato hielt das Fluchtfahrzeug, einen grauen Mercedes-Benz, auf einer Autobahn bei Verona an. Die drei Insassen, französische Staatsangehörige im Alter von 18, 22 und 24 Jahren, werden verdächtigt, in der Nacht auf Donnerstag den Einbruchdiebstahl in eine Bijouterie in Samnaun verübt zu haben.

Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, hatten die Männer Uhren und Schmuck im Wert von mehreren hunderttausend Franken erbeutet. Vom Deliktsgut fehlt bis jetzt jede Spur.

Haftantrag

Die Bündner Strafverfolgungsbehörden haben für die drei Tatverdächtigen in Italien einen Haftantrag gestellt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

es bleibt zu hoffen, dass solche Räuberbanden mal endlich gebüsst werden, in den Knast kommen und nicht mehr rausgelassen werden... ich ärgere mich sehr, denn was mir widerfahren ist, als ich nach 7 Jahren Auslandaufenthalt wieder in meine Urheimat die Ostschweiz zurückkehrte würde ich auch niemandem glauben WENN ICH ES NICHT SELBER ERLEBT HÄTTE!! Ursprung ein Moslem mit dem ich nur kurze Zeit und nur nach moslemischem Glauben verheiratet war!! TABUTHEMA AUCH BEI IHNEN??? Wenn nicht bin ich gerne bereit darüber zu berichten, dies aber nur wenn Sie schreiben: NAME DER REDAKTION BEKANNT. Die Gefahr dadurch dann noch totgeschlagen zu werden in der ACH SO HEILEN SCHWEIZ IST GROSS!! Freundliche Grüsse Verena Mäder