×

Delta-Absturz auf dem Rossboden

In Chur ist am Sonntagnachmittag ein Deltasegler abgestürzt. Der Pilot verletzte sich dabei schwer.

Südostschweiz
07.05.18 - 10:56 Uhr
Blaulicht

Der 57-jährige Deltasegler war am Sonntagmittag von der Örtlichkeit Eggli in Fanas zu einem mehrstündigen Flug gestartet. Die Landung wäre in Grüsch vorgesehen gewesen.

Während des Fluges geriet der Pilot in Schwierigkeiten. Als er eine Landung auf dem Rossboden in Chur einleitete, stürzte er aus einer Höhe von 15 Metern auf den Boden und verletzte sich schwer. Wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte, flog die Rega den Mann ins Kantonsspital Graubünden. (so)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR