×

LKW-Reifen fliegt über Fahrbahn und trifft Tesla

Am Mittwoch hat ein ausländischer Lastwagen auf der A13 bei Trimmis zwei Räder verloren. Eines davon flog auf die Gegenfahrbahn - und krachte in die Frontscheibe eines Tesla.

Südostschweiz
11.04.18 - 12:34 Uhr
Blaulicht
Die Wucht des Aufpralls lässt sich nur erahnen.

Die Kantonspolizei Graubünden bestätigt die entsprechende Meldung eines Leserreporters, wonach ein Tesla zwischen Chur Nord und Zizers von einem verloren gegangenen LKW-Rad getroffen worden ist. Nach jetzigem Kenntnisstand leisteten die Schutzengel ganze Arbeit: Personen wurden keine verletzt.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Vielleicht waren ja nicht nur die Schutzengel am Werk, sondern der TESLA eben so stabil gebaut, dass diese enorme Wucht aufgefangen wurde, ohne die Insassen zu verletzen und mit dem Autopiloten sicher angehalten werden konnte. Aber das wäre ja eine positive Berichterstattung über TESLA und das fällt den Medien offensichtlich enorm schwer. Wenn keine Werbung geschaltet wird, sind die Medienberichte immer nur negativ. Soviel zur objektiven Berichterstattung unserer Medien.

Mehr zu Blaulicht MEHR