×

Auto kollidiert mit Velofahrerin

Die Fahrt einer E-Bike-Lenkerin hat am Sonntagnachmittag im Spital geendet. In einem Kreisel auf Churer Stadtgebiet kollidierte sie mit einem Auto. Sie verletzte sich dabei an Gesicht und Bein.

Südostschweiz
15.01.18 - 06:51 Uhr
Blaulicht
Die Radfahrerin verletzte sich dabei an Gesicht und Bein.
Die Radfahrerin verletzte sich dabei an Gesicht und Bein.
STADTPOLIZEI CHUR

Am Sonntagnachmittag ist es im Kreisel Ring-/Wiesentalstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad gekommen. Die Radfahrerin zog sich dabei laut einer Mitteilung der Stadtpolizei Chur Gesichts- und Beinverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie ins Kantonsspital Graubünden.

Die 55-Jährige war mit ihrem E-Bike auf der Wiesentalstrasse abwärts zum Kreisel gefahren, um diesen in Richtung Giacomettistrasse zu verlassen. Gleichzeitig fuhr ein 67-jähriger Lenker mit seinem Auto von der Masanserstrasse herkommend in den Kreisel, wie die Stadtpolizei weiter schreibt. Im Kreisel kam es schliesslich zur frontalen Kollision. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Erlich gesagt wundert es mich noch. Denn die Velo Fahrer machen kein Blick STOP, sie fahren einfach zu. Es hat kein Vortritt Markierung, aber jede Verkehrsteilnehmer fährt zu. Es sind wenige wo langsam in den Kreisel fahren.

Mehr zu Blaulicht MEHR