×

Rippenbrüche nach Trottinettefahrt

Am Donnerstag sind zwei Trottinettelenker verunfallt. Die beiden Männer wurden verletzt.

Südostschweiz
20.10.17 - 17:05 Uhr
Blaulicht

Ein 66-jähriger und ein 69-jähriger Mann sind am Donnerstagnachmittag in einer Gruppe mit Trottinetten auf der Fullihofstrasse vom Bergrestaurant «Valcaus» in Richtung Seewis Dorf gefahren. Der Voranfahrende kam aufgrund eines Defekts am Vorderrad in einer abfallenden Rechtskurve zu Fall.

Der nachfolgende Trottinettfahrer kam dadurch von der Strasse ab und stürzte ebenfalls, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilte. Die Rega-Crew betreute die beiden Verletzten und transportierte sie ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Der 66-Jährige erlitt mehrere Rippenbrüche und der 69-Jährige eine Schnittwunde. Die Trottinette wurden leicht beschädigt.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR