×

Töffunfall endet mit Rega-Einsatz

Am Freitagnachmittag ist es am Berninapass zu einem Töffunfall gekommen. Die Rega musste den Verunfallten retten.

Südostschweiz
10.06.17 - 11:26 Uhr
Blaulicht
In dieser Kurve kam es zum Unglück.
In dieser Kurve kam es zum Unglück.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Der 69-jährige Töfffahrer war von Poschiavo Richtung Hospiz unterwegs, als er aus noch nicht geklärten Gründen in einer Linkskurve in die Leitplanke fuhr. Gemäss der Kantonspolizei Graubünden wurde der Fahrer in der Folge zehn Meter das steil abfallende Bord hinuntergeschleudert.

Der verletzte Mann musste mit der Winde der Rega geborgen und ins Kantonsspital nach Chur gebracht werden. Während der Rettungsarbeiten musste zudem die Berninastrasse für kurze Zeit gesperrt werden. Der genaue Unfallhergang wird nun von der Polizei untersucht.

Der Verletzte musste mit Hilfe der Rega gerettet werden.
Der Verletzte musste mit Hilfe der Rega gerettet werden.
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR