×

20-jähriger Velofahrer stürzt auf dem Flüela

Am Donnerstagvormittag ist ein Mann mit seinem Velo auf dem Flüelapass gestürzt. Dabei wurde er am Kopf verletzt.

Südostschweiz
22.09.22 - 16:49 Uhr
Blaulicht
Nach der ersten Kurve: Der Mann stürzte und verletzte sich am Kopf.
Nach der ersten Kurve: Der Mann stürzte und verletzte sich am Kopf.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 20-jähriger Velofahrer fuhr um 10.40 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Susch. Nachdem er die erste Kurve nach der Passhöhe befahren hatte, stürzte er auf einer kurzen Geraden. Wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt, trug der Velofahrer keinen Helm.

Drittpersonen leisteten Erste Hilfe und betreuten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Eine Rega-Crew versorgte den mittelschwer verletzten Mann und flog ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR