×

Bündner Regierung freut die Tourismuseinschätzung aus Bern

Im Falle einer möglichen Strommangellage würde der Tourismus nicht gänzlich abgeschaltet. Die Signale aus Bern freuen die Bündner Regierung. Eine detaillierte Stellungnahme steht aber noch aus.

Philipp
Wyss
29.11.22 - 18:20 Uhr
Politik

Am letzten Treffen mit Medienvertreterinnen und Medienvertretern hat die Bündner Regierung am Dienstag Stellung zu einer möglichen Strommangellage im Bündner Tourismus bezogen. Zum Verordnungsentwurf, den der Bund vergangenen Woche publik gemacht hat, habe die Bündner Regierung noch nicht offiziell Stellung genommen, sagte Regierungsrat Mario Cavigelli. Er zeigte sich erfreut, dass der Tourismus dabei nicht schlecht abschneidet. «Inzwischen sieht der Bund den Wirtschaftssektor als wichtig an. Das Interesse des Wintertourismus sieht man in dieser Verordnung», so Cavigelli weiter.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!