×

Sparen, sparen, sparen – der Rat bleibt hart

Sparen, sparen, sparen – der Rat bleibt hart

Ab 2022 reduziert der Kanton St. Gallen seine Ausgaben. Die bürgerliche Mehrheit segnete ein Sparpaket ab. Das wird sich auch auf das Bildungsdepartement von Stefan Kölliker auswirken.

Fabio
Wyss
30.11.21 - 18:51 Uhr
Politik

Die St. Galler Finanzpolitik ist ein ewiger Zankapfel im Kantonsrat. Diese Diskussion fand am Dienstag der laufenden Session ihren vorläufigen Höhepunkt. Über drei Stunden lang wurde vor der Budgetdebatte vom Nachmittag (siehe Artikel rechts) über den Inhalt des Sparpakets gestritten. Mit dem Haushaltgleichgewicht 2022+ sollen ab nächstem Jahr diverse Massnahmen den Staatshaushalt wieder ins Lot bringen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!