×

Klimademo mit internationaler Unterstützung

Am vergangenen Donnerstag organisierte die Gruppierung «Klimastreik Davos» während des WEF eine Klima-Demo auf dem Bubenbrunnenplatz.

Pascal
Spalinger
01.06.22 - 18:00 Uhr
Politik
Eine der Rednerinnen war die Kenyanerin Elizabeth Wathuti.
Eine der Rednerinnen war die Kenyanerin Elizabeth Wathuti.
Pascal Spalinger

Die Veranstalter konnten mit dem Erreichten durchaus zufrieden sein, denn die Klima-Demonstration entwickelte sich zur Veranstaltung mit internationalem Format. Dafür sorgten nicht nur die Rednerinnen und Redner, sondern auch die Teilnehmenden, die Transparente in verschiedenen Sprachen in die Höhe hielten. Neben den üblichen Parolen wie «System change, not clima change» oder «There ist no planet B» auch Forderungen wie «Bolsonaro out, Amazon in». Immer wieder wurden Parolen skandiert – auf Deutsch, aber auch auf Englisch. Zudem war der Anlass auf dem Bubenbrunnenplatz sehr gut besucht: Die Teilnehmerzahl war problemlos mit jener der Klima-Wanderung vom Wochenende zuvor zu vergleichen. 

Zu Wort kamen nicht nur nur Redner aus Davos, sondern beispielsweise auch die Kenyanerin Elizabeth Wathuti, Klima-Aktivistin der «Green Generation Initiative». Sie brachte ihre Sorgen zum Ausdruck, dass Regierungs- und Industrie-verantwortliche weiterhin mehr den eigenen Profit und weniger das Wohlergehen von Natur und Menschheit im Sinn hätten. Und ein Redner aus Brasilien sprach die verheerende Abholzung des Urwalds im Amazonas-Gebiet an.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Politik MEHR