×

Kanton lanciert neue Plattform zur Energiewende

Kanton lanciert neue Plattform zur Energiewende

Eine Vernetzungsplattform soll helfen, dass der Kanton die Pariser Klimaziele erreicht. Statt auf Verbote setzt er dabei auf Freiwilligkeit und Anreize – obwohl die bisherigen Ziele verfehlt wurde.

Pascal
Büsser
13.01.22 - 04:30 Uhr
Politik

Das Ziel ist ambitioniert. Bis 2030 soll der CO2-Ausstoss im Kanton gegenüber 2030 halbiert werden. So sieht es das Klimaabkommen von Paris vor. Auf dieses hat sich St. Gallen mit Beschluss des Kantonsrats von 2019 verpflichtet. Dies rief Bauchefin Susanne Hartmann (Die Mitte) am Mittwoch vor den Medien in Erinnerung. Anlass war die Lancierung der neuen Plattform Energie2030.ch.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!