×

Einreichen und abwarten

Bauwillige brauchen Geduld: Der Kanton Glarus schafft es oft nicht mehr, Baugesuche fristgerecht zu bearbeiten. Die Gemeinden fordern jetzt, der Kanton müsse sofort zusätzliches Personal einstellen. 

Ueli
Weber
20.09.22 - 04:30 Uhr
Politik

Wer bei einer Glarner Gemeinde ein Baugesuch einreicht, muss sich auf längere Wartezeiten gefasst machen. Schuld ist in der Regel aber nicht die Gemeinde, sondern der Kanton. Dort stauen sich die Baugesuche. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!