×

Ein Fünftel aller Grossratssitze wird frei

Ein Fünftel aller Grossratssitze wird frei

Im Minimum 24 jetzige Grossrätinnen und Grossräte werden ab August nicht mehr in der kantonalen Legislative vertreten sein. Auch einige bekannte Gesichter tauchen dann nicht mehr auf, wie eine Umfrage dieser Zeitung zeigt. 

Patrick
Kuoni
15.01.22 - 04:30 Uhr
Politik

In genau vier Monaten finden in Graubünden Grossratswahlen statt. Aufgrund des neuen Wahlsystems (siehe Kasten) versuchen die Parteien, so viele Kandidierende wie möglich aufzustellen. Denn jede Stimme für eine Person ist wichtig für die Berechnung der kantonalen Parteistärke. Besonders gefragt – das hat sich im Vergleich zu früheren Wahlen nicht geändert – sind aber bisherige Grossrätinnen und Grossräte. Diese bringen häufig die meisten Stimmen. Einige amtierende Ratsmitglieder liessen sich wohl auch deshalb noch einmal dazu überreden, zu den Wahlen anzutreten.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!