×

Der Präsident des kantonalen Baumeisterverbands will in Glarus Süd Gemeinderat werden

Der frühere Diesbacher und Luchsinger Gemeindepräsident Hannes Schiesser kandidiert als Parteiloser für den Gemeinderat Glarus Süd.

Südostschweiz
06.12.21 - 04:30 Uhr
Politik
Kandidiert als Parteiloser: Hannes Schiesser will im Gemeinderat Glarus Süd einen Sitz erobern.
Kandidiert als Parteiloser: Hannes Schiesser will im Gemeinderat Glarus Süd einen Sitz erobern.
Bild Sasi Subramaniam

Hannes Schiesser hat seine Kandidatur für einen Sitz im Gemeinderat Glarus Süd in einer Mitteilung bekannt gegeben, die am Sonntag aus dem Büro Maioria, Meier Marketing Services in Schwanden, verschick wurde. Laut dieser kandidiert der in Schwanden wohnhafte Bauunternehmer und frühere Diesbacher und Luchsinger Gemeindepräsident Hannes Schiesser als Parteiloser für einen Sitz im Gemeinderat Glarus Süd.

Für das Amt eines Gemeinderates sei Schiesser aufgrund seiner fundierten Ausbildungen, seiner langjährigen politischen und unternehmerischen Tätigkeit und der starken Identifikation mit Glarus Süd prädestiniert, heisst es in der Mitteilung weiter.

«Umfassender Palmarès»

Schiessers persönlicher, geschäftlicher und politischer Palmarès sei umfassend. «Während fünf Jahren amtete er nach seinem kommunalpolitischen Engagement als Verwaltungsrat der Glarnersach, präsidierte den Verwaltungsrat der Dorfladen Diesbach AG und ist aktives Mitglied bei Kiwanis.

Nach seiner Ausbildung zum Maurer sowie Weiterbildungen zum Polier und Bauführer wurde er 1992 Geschäftsführer der Firma Rüesch AG in Schwanden. Im Anschluss absolvierte er die Unternehmerschule SBV in Sursee. Im Jahr 2000 wurde Schiesser mit der Gründung der Baufirma Linth STZ Mitinhaber und Mitglied der Geschäftsleitung des Unternehmens, das heute 110 Personen beschäftige.

Beruflich kürzertreten

An der Hochschule St. Gallen besuchte Schiesser zusätzlich die Managementschule für Klein- und Mittelunternehmen. Heute ist Schiesser Präsident des Baumeisterverbandes des Kantons Glarus und als Vertreter der Region Ost Mitglied im Zentralvorstand des Schweizerischen Baumeisterverbandes. Auch im Kanton Glarus engagiert er sich als Präsident des Stiftungsrates Maurerzentrum in Niederurnen, wo er ebenfalls Mitglied der Aufsichtskommission der kantonalen Berufsschule Ziegelbrücke ist.

Es sei Hannes Schiesser ein Anliegen, sich für seinen Lebensmittelpunkt Glarus Süd nicht nur in seiner Freizeit und beruflich, sondern auch politisch wieder stärker zu engagieren, heisst es weiter. Dafür würde er seine geschäftlichen Tätigkeiten entsprechend reduzieren, um die notwendigen Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

Hannes Schiesser könne dank seinen Erfahrungen als Vater, Politiker und insbesondere als Unternehmer den Gemeinderat Glarus Süd entscheidend bereichern.

Der erste Gang der Erneuerungswahl ist auf den 13. Februar 2022 angesetzt. (so)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR