×

Der Energiefonds wird auf die grosszügige Art gefüllt

Der Energiefonds wird auf die grosszügige Art gefüllt

Der Umstieg auf erneuerbare Energien wird bis 2035 mit dem Betrag von 24 Millionen Franken gefördert. FDP und SVP sind mit ihrem Antrag gescheitert, den Energiefonds bescheidener zu dotieren.

Daniel
Fischli
02.05.22 - 04:30 Uhr
Politik

Dass der Glarner Energiefonds wieder eine Einlage braucht, war an der Landsgemeinde nicht umstritten. Der Fonds ist 2010 geschaffen worden und aus ihm werden Investitionen in Wärmedämmungen von Gebäuden und in erneuerbare Energien finanziell gefördert. Der Fonds ist jetzt aber bald aufgebraucht.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!