×

Kantonspolizei übernimmt Aufgaben in Grüsch und Luzein

Mit der Übertragung der gemeindepolizeilichen Aufgaben machen die Gemeinden Grüsch und Luzein einen zukunftsorientierten Schritt. Die Kantonspolizei Graubünden übernimmt per 1. April den Auftrag.

Südostschweiz
19.12.22 - 08:21 Uhr
Politik
Neues Gebiet: Die Kantonspolizei Graubünden übernimmt den gemeindepolizeilichen Auftrag von Grüsch und Luzein.
Neues Gebiet: Die Kantonspolizei Graubünden übernimmt den gemeindepolizeilichen Auftrag von Grüsch und Luzein.
Bild Olivia Aebli-Item

Die Gemeinden Grüsch und Luzein übergeben ihre gemeindepolizeilichen Aufgaben per 1. April 2023 der Kantonspolizei Graubünden. Wie es in einer Mitteilung heisst, übernimmt damit die Kantonspolizei somit die Aufgaben in den Bereichen öffentliche Sicherheit, Verkehr und Verwaltung.

Die Gemeinden sind für die Sicherheitspolizei auf ihrem Territorium verantwortlich. Darüber hinaus erfüllen sie verwaltungspolizeiliche Grundaufgaben, die ihnen die Spezialgesetzgebung zuweist. Dazu zählen beispielsweise das Abfallwesen oder der Nichtraucherschutz. Diese Aufgaben können vertraglich der Kantonspolizei übertragen werden, so der Kanton. Gemäss Polizeigesetz erfüllt diese insbesondere die gerichts- und verkehrspolizeilichen Aufgaben, mit Ausnahme der Verkehrsregelung auf Gemeindestrassen, sowie den Grossteil der Amts- und Vollzugshilfe. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Politik MEHR