×

Beim «Original» scheiden sich die Geister bei den Wildtieren

Beim «Original» scheiden sich die Geister bei den Wildtieren

Die Kandidierenden der Grünen für den Landrat sind sich in den grünen Kernthemen einig – aber beim Wolf herrscht Uneinigkeit. Vermehrt politisieren die Glarner Grünen links.

Südostschweiz
21.04.22 - 04:30 Uhr
Politik

Insgesamt kandidieren 63 grüne Kandidatinnen und Kandidaten für die Landratswahlen vom 15. Mai in Glarus. Anhand eines Fragebogens der Online-Wahlhilfe Smartvote zu verschiedenen politischen Themen können Wählende ihre Positionen mit denjenigen von Kandidierenden und Parteien vergleichen und sich auf dieser Basis eine Wahlempfehlung erstellen lassen. Bei den Grünen haben insgesamt 80 Prozent der Kandidierenden den Fragebogen ausgefüllt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!