×

Dem Klimastreik Graubünden geht der «Green Deal» klar zu wenig weit

Die Bündner Klimabewegung fordert deutlich mehr Geld für den Klimaschutz als im Bündner «Green Deal» vorgesehen ist. Die Bewegung zieht einen Vergleich zur Olympiakandidatur. 

Patrick
Kuoni
06.10.21 - 04:30 Uhr
Politik

In knapp zwei Wochen wird im Grossen Rat die erste Etappe sowie die Stossrichtung des «Green Deals» besprochen. Bis zum Jahr 2050 will die Bündner Regierung knapp 1,8 Milliarden Franken investieren, um die Klimaerwärmung abzubremsen. Bereits klar scheint: Der Plan der Regierung, die ungefähr 1,1 Milliarden, die der Kanton Graubünden selber finanzieren muss, teilweise über neue Steuern und Abgaben zu stemmen, scheint keine Chance im Parlament zu haben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!