×

Ungeimpfte füllen Coronastation

Die Bettenstation für Covid-Patienten am Kantonsspital Glarus ist seit Wochen durchgehend belegt. Die Spitaldirektorin hofft jetzt, dass die steigende Impfbereitschaft Entlastung bringt.

Ueli
Weber
25.09.21 - 04:30 Uhr
Politik

«Die Lage auf der Coronastation des Kantonsspitals Glarus ist in diesem Herbst bisher konstant geblieben», berichtet Spitaldirektorin Stephanie Hackethal. Konstant heisst in diesem Fall allerdings nicht ruhig: Zwischen acht und zwölf Patientinnen und Patienten befänden sich jeweils auf der Coronastation des Kantonsspitals. Eine bis drei davon müssten auf der Intensivstation behandelt werden, so Hackethal.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!