×

Bündner Pfarrpersonen wählen Müller zum Dekan

Bündner Pfarrpersonen wählen Müller zum Dekan

Die Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden hat einen neuen Dekan gewählt. Der Aroser Pfarrer Thomas Müller ersetzt Cornelia Camichel Bromeis.

Hans Peter
Putzi
vor 3 Monaten in
Politik

Der 56-jährige Thomas Müller wurde am Montag an der Sommersynode der Reformierten Landeskirche als neuer Dekan gewählt. Er erreichte am Montag in Splügen mit 46 von gültigen 81 Stimmen schon im ersten Wahlgang das absolute Mehr. Auf den zweiten Kandidaten, Kaspar Kunz aus Zillis, entfielen 25 Stimmen. Müller ist gebürtiger Aargauer und Pfarrer in Arosa. Zuvor hatte er hinter der scheidenden Dekanin Cornelia Camichel Bromeis das Amt als Vizedekan inne.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen