×

Impfen zu Bürozeiten gehört der Vergangenheit an

Impfen zu Bürozeiten gehört der Vergangenheit an

Die Bündner Impfkampagne nimmt Fahrt auf. Allerdings ist die Handbremse immer noch angezogen – die fehlenden Impfdosen sind der Grund.

Patrick
Kuoni
vor 1 Woche in
Politik

Wenn alles nach Plan läuft, bekommt Graubünden laut Daniel Camenisch von der Corona-Kommunikationsstelle bis Ende Mai 154'540 Impfdosen von Moderna und Pfizer-Biontech. Das würde für alle momentan für eine Impfung angemeldeten Personen im Kanton genügen – bis am Montagabend knapp 71'000.