×

Was die zwei Agrarinitiativen für Graubünden bedeuten

Was die zwei Agrarinitiativen für Graubünden bedeuten

Am 13. Juni wird über die Trinkwasser- und die Pestizidverbotsinitiative abgestimmt. Das Resultat wird Folgen im Kanton haben.

Pierina
Hassler
vor 5 Monaten in
Politik

Zwei Volksinitiativen, die es in sich haben. Zwei Volksinitiativen, die polarisieren. Die Trinkwasserinitiative (TWI) fordert beispielsweise, dass nur noch diejenigen Landwirtschaftsbetriebe mit Direktzahlungen unterstützt werden, die keine Pestizide einsetzen. In der Tierhaltung ohne Antibiotika auskommen. Und nur so viele Tiere halten, wie sie mit Futter des eigenen Betriebs ernähren können.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen