×

Kanton fordert Umdenken beim Wolf

Kanton fordert Umdenken beim Wolf

Die Bündner Regierung platziert pikante Forderungen in Bern. Diese sollen in die revidierte eidgenössische Jagdverordnung einfliessen. Das sagte Regierungspräsident Mario Cavigelli im Grossen Rat.

Ursina
Straub
vor 5 Monaten in
Politik

Noch läuft die Vernehmlassung zur Änderung der eidgenössischen Jagdverordnung. Die Kantone können bis am 5. Mai vorschlagen, was sie in der neuen Verordnung zum eidgenössischen Jagdgesetz verankern möchten. Regierungspräsident Mario Cavigelli hat aber bereits am Mittwoch im Grossen Rat in Davos skizziert, welche Anliegen Graubünden einbringen wird, und zwar in seiner Antwort auf eine dringliche Anfrage von BDP-Grossrat Gian Michael (Schams).

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen