×

Schulen sind wegen Mutation im Fokus

Schulen sind wegen Mutation im Fokus

Die Massentests in Arosa haben eine starke Verbreitung des mutierten Coronavirus aufgedeckt. Nun wird eine ausgeweitete Maskenpflicht zum Thema.

Patrick
Kuoni
vor 3 Monaten in
Politik

Am Dienstag hat der Kanton Graubünden die Zahl von 10'000 positiven Corona-Tests überschritten. Heisst: Fünf Prozent der Bündner Bevölkerung war in der aktuellen Pandemie bislang nachweislich infiziert. Die aktuellen Fallzahlen zeigen gemäss Gesundheitsdirektor Peter Peyer aber mehrheitlich in die richtige Richtung. «Sorgen macht mir nur die Zunahme der Fälle mit dem mutierten Virus», erklärte er am Dienstag an einem Medientreffen.