×

Parlament tagt für einmal in Davos

Parlament tagt für einmal in Davos

Der Grosse Rat kommt im Dezember im Kongresszentrum in Davos zusammen. Das hat die Präsidentenkonferenz entschieden. Der Grund ist das Coronavirus.

Patrick
Kuoni
vor 3 Monaten in
Politik
Die Entscheidung ist gefallen: Die Dezembersession des Grosse Rats findet im Kongresszentrum in Davos statt.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Der Davoser Landamman Tarzisius Caviezel meinte im Oktober: «Wir haben die Voraussetzungen, um eine Session in Davos durchzuführen.» Die Rede ist von der Session des Bündner Parlamentes. Und die Aussage von Tarzisius Caviezel wird nun auf den Prüfstand gestellt. Die Gemeinde Davos kommt zum Handkuss und wird die Dezembersession des Grossen Rates ausrichten. Diese geht vom 7. bis am 9. Dezember über die Bühne.

Gesundheit geht vor

Der Entscheid, die Session vom Churer Grossratsgebäude ins Kongresszentrum nach Davos zu verschieben, fiel an der gestrigen Präsidentenkonferenz des Grossen Rates. Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hat den Ausschlag gegeben. Dies unter anderem, weil aktuell für eine Session im Grossratsgebäude eine Sonderbewilligung notwendig wäre. Dies, weil die Mindestabstände dort nicht eingehalten werden können. «Eine solche Ausnahmebewilligung stand für die Mehrheit der Präsidentenkonferenz nicht zur Debatte. Zum einen wird die Bevorzugung des Grossen Rates gegenüber anderen Veranstaltungen als nicht angebracht beurteilt.» Zum anderen stehe der bestmögliche Schutz der Ratsmitglieder und damit auch der Bevölkerung Graubündens im Zentrum.

Ohne Publikum

Publikum wird während der Session in Davos aufgrund der Covid-19-Bestimmungen trotzdem nicht zugelassen sein. Einzig Medienschaffende erhalten Zutritt.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zum Thema MEHR