×

Kanton soll für Entwässerung Braunwald mehr bezahlen

Der Landrat beschliesst am Mittwoch über zusätzliches Geld für Massnahmen gegen die Rutschung von Braunwald. Die Kommissionen sind damit einverstanden, dass der Kanton über sein gesetzliches Maximum hinausgeht.

Braunwald.Luftbild
Mit der Entwässerung soll die Rutschungsmasse, auf der grosse Teile von Braunwald liegen, in ihrer Bewegung verlangsamt werden.
ARCHIVBILD

Die Entwässerungskorporation Braunwald plant eine neue Entwässerung mit einem Stollen und rechnet mit Kosten von 29,5 bis maximal 32,5 Millionen Franken. Mit der Entwässerung soll die Rutschungsmasse, auf der grosse Teile von Braunwald liegen, in ihrer Bewegung verlangsamt werden. Als eigene Beiträge haben die Korporation als Bauherrin und die Gemeinde Glarus Süd schon 2017 je 7,5 Prozent beschlossen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.