×

Institut: Corona-Lage in Deutschland weiter ernst

Institut: Corona-Lage in Deutschland weiter ernst

Die Corona-Lage in Deutschland ist nach Einschätzung des staatlichen Robert Koch-Instituts (RKI) nach wie vor sehr ernst. Das Infektionsgeschehen nehme immer noch in ganz Deutschland zu, Kliniken meldeten zunehmend Engpässe, sagte RKI-Chef Lothar Wieler am Donnerstag in Berlin.

Agentur
sda
vor 2 Monate in
Politik
Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts (RKI), spricht während einer Pressekonferenz. Die Corona-Lage in Deutschland ist nach Einschätzung des RKI weiter sehr ernst. Foto: Markus Schreiber/AP Pool/dpa
Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts (RKI), spricht während einer Pressekonferenz. Die Corona-Lage in Deutschland ist nach Einschätzung des RKI weiter sehr ernst. Foto: Markus Schreiber/AP Pool/dpa
Keystone/AP Pool/Markus Schreiber

In seinen jüngsten Zahlen registrierte das RKI für das 83-Millionen-Einwohner-Land fast 22 000 neue Infektionen - knapp 3400 mehr als am Mittwoch. All diese Menschen könnten weitere anstecken, sagte Wieler.

Die Zahl der Intensivpatienten und der Toten steige - und werde das mit zeitlichem Verzug auch weiter tun. Es sei damit zu rechnen, dass manche Kliniken an ihre Kapazitätsgrenzen kämen.

Vorsichtig optimistisch stimme ihn aber, dass die Kurve der Neuinfektionen zuletzt weniger steil gestiegen sei, schilderte Wieler. Noch wisse man aber nicht, ob es sich dabei um eine stabile Entwicklung handele. Es sei abzuwarten, ob sich dies fortsetze. Auch für eine Beurteilung der Effekte des Teil-Lockdowns sei es deshalb noch zu früh. Wie schnell das Infektionsgeschehen abgebremst werden könne, hänge vom Verhalten der Menschen ab.

Kommentieren

Kommentar senden