×

Bundesrat erlaubt ab Anfang Oktober wieder Grossveranstaltungen

Der Bundesrat informiert um 15 Uhr zu den neusten Massnahmen gegen die Coronapandemie. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie es mit der Handhabung von Grossveranstaltungen ab September weitergeht.

Südostschweiz
Mittwoch, 12. August 2020, 15:00 Uhr Medienkonferenz des Bundesrats
From Kid Konzert
Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen sind ab Oktober unter bestimmten Auflagen wieder erlaubt.
Yanik Buerkli

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung entschieden, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ab dem 1. Oktober 2020 wieder zu erlauben. Es gelten strenge Schutzmassnahmen und die Kantone müssen die Anlässe bewilligen. Dabei müssen die Kantone ihre epidemiologische Lage und ihre Kapazitäten für das Contact Tracing berücksichtigen.

Damit will der Bundesrat sicherstellen, dass sich die Situation in der Schweiz nicht verschlechtert. Gleichzeitig trägt er mit dem vorsichtigen Öffnungsschritt den gesellschaftlichen Bedürfnissen sowie den wirtschaftlichen Interessen der Sportvereine und Kulturveranstaltern Rechnung.

Die Event-Branche forderte im Vorfeld eine schweizweit einheitliche Regelung und Planungssicherheit auf drei Monate hinaus. (sda/jas)

Kommentar schreiben

Kommentar senden