×

Gemeinde Saas-Grund sorgt mit Handelsregistereintrag für ein Novum

Als erste Gemeinde in der Schweiz hat sich Saas-Grund VS ins Handelsregister eintragen lassen. Mit diesem Schachzug entgeht die Gemeinde Saas-Grund Steuerforderungen von mehreren 100'000 Franken.

Agentur
sda
Freitag, 31. Juli 2020, 10:58 Uhr Saas-Grund VS
Bruno Ruppen (links), Gemeindepräsident der Walliser Gemeinde Saas-Grund, unterstützt den aussergewöhnlichen Eintrag der Einwohnergemeinde ins Handelsregister. (Archivbild)
Bruno Ruppen (links), Gemeindepräsident der Walliser Gemeinde Saas-Grund, unterstützt den aussergewöhnlichen Eintrag der Einwohnergemeinde ins Handelsregister. (Archivbild)
KEYSTONE/DOMINIC STEINMANN

Diese hätte sie sonst im Rahmen der Nachlassstundung der Bergbahnen Hohsaas begleichen müssen. Der Schritt sei mit Zustimmung des Eidgenössischen Finanzdepartements erfolgt, bestätigte der Gemeindepräsident und Chef der Bergbahnen Hohsaas, Bruno Ruppen, gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Bericht der Zeitung «Walliser Bote» vom Freitag.

«Wir mussten diesen Schritt tun, um den Vermögensübertrag von den Bergbahnen Hohsaas zur Einwohnergemeinde optimal über die Bühne bringen zu können», sagte Ruppen. Die Vermögensübertragung sei notwendig, damit die Gemeinde wegen der Nachlassstundung der Bergbahnen keine negative Bilanz ausweise.

Solche Vermögenstransfers seien unter Firmen steuerfrei, nicht jedoch zwischen einer Firma und einer Gemeinde. «Ohne den Eintrag ins Handelsregister hätten wir für diesen Transfer ein paar 100'000 Franken Steuern zahlen müssen», sagte Ruppen der Zeitung.

Der Eintrag ins Handelsregister erfolgte per 3. Juni 2020. Er wurde im Walliser Amtsblatt veröffentlicht. Als Zweck wurden dort die Aufgaben der Gemeinde aufgeführt. Als Personen eingetragen waren der gesamte Gemeinderat samt Gemeindeschreiber.

Kommentar schreiben

Kommentar senden