×

Rat teilt trotz Kritik Ziele der Regierung

Die Bündner Regierung erhält für ihr geplantes Programm für die Jahre 2021 bis 2024 die Unterstützung des Grossen Rates. Zumindest einzelne Punkte im Programm sind aber von Parlamentariern aller Parteien bemängelt worden.

Am ersten Sessionstag des Bündner Grossen Rates des Jahres 2020 stand sogleich ein zukunftsweisender Programmpunkt auf der Traktandenliste. Das Regierungsprogramm für die Jahre 2021 bis 2024 wurde behandelt. Zwölf Ziele, 29 Entwicklungsschwerpunkte und insgesamt 98 Massnahmen umfasst dieses von der Regierung im Dezember vorgestellte Programm. Drei Schwerpunkte werden im Programm, das den Kanton weiterbringen soll, besonders hervorgehoben. Es sind dies die Themen «Digitalisierung und Innovation», «Green Deal» und «Gebirgskanton als Arbeits- und Lebensort». 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.