×

SVP Chur will sich Leibundguts Stadtratssitz schnappen

An ihrer Mitgliederversammlung hat die SVP Chur bekannt gegeben, dass sie für den frei werdenden Stadtratssitz von Tom Leibundgut kandidieren werden. Wer in den Wahlkampf steigen wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Südostschweiz
Mittwoch, 22. Januar 2020, 11:58 Uhr Kandidat jedoch noch unbekannt
Mario Cortesi (links) wird wieder für den Churer Gemeinderat kandidieren.
PHILIPP BAER

Der Churer Stadtrat Tom Leibundgut will nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. Ginge es nach der Freien Liste Verda, soll Anita Mazzetta seinen Sitz verteidigen. Nun ist Konkurrenz dazu gekommen: Die SVP Chur hat beschlossen, ebenfalls für den frei werdenden Stadtratssitz zu kandidieren.

Wer für die SVP ins Rennen um den Sitz im Stadtrat gehen wird, ist noch unklar. Wie die Partei in einer Medienmitteilung schreibt, führt ihre Findungskommission bereits seit einiger Zeit intensive Gespräche mit den an der Kandidatur interessierten Personen. Die Nomination des Kandidaten erfolge später an einer separaten Nominationsversammlung.

Elf Kandidaten für den Gemeinderat

Die Kandidatur für den Stadtrat wurde an der Mitgliederversammlung der Partei besprochen. Ebenso sind an diesem Dienstagabend laut Mitteilung die Kandidaten für die Gemeinderatswahlen präsentiert worden. Die SVP Chur wird mit einer Elfer-Liste antreten. Trotz intensiven Gesprächen des Wahlkomitees mit möglichen Kandidatinnen, habe sich bedauerlicherweise wiederum keine Frau entschliessen können, zu kandidieren, heisst es. (rac)

Es kandidieren:

  • Mario Cortesi (bisher)
  • Walter Hegner (bisher)
  • Hanspeter Hunger (bisher)
  • Urs Rettich (bisher)
  • Andreas Bazzon
  • Roland Grigioni
  • Marc Hermann
  • Marco Kalberer
  • Peter Kamber
  • Hanueli Salis

Kommentar schreiben

Kommentar senden