×

Die Pechvögel unter den Bündner Wahlverlierern

Sie holten viele Stimmen und wurden doch nicht gewählt. Nationalratskandidaten von der CVP traf es seit 1971 besonders oft.

SCHWEIZ SESSION BUNDESHAUS

Nach Nationalratswahlen gibt es immer mehr traurige als freudige Gesichter. In diesem Wahljahr wird es so ausgeprägt sein wie noch nie. 100 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich der Wahl, nur fünf davon werden den Einzug in die grosse Kammer feiern können. Besonders bemitleidenswert sind die Politiker, welche viele Stimmen auf sich vereinen, die Wahl aber doch nicht geschafft haben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.