×

Regierung macht nicht schneller vorwärts

Der Regierungsrat nimmt den Bau der Querspange in seine Agenda auf. Dies hatte der Landrat verlangt. Konsequenzen hat das aber keine.

Die Landsgemeinde hat schon 2010 beschlossen, nördlich von Netstal die Hauptstrasse mit der Molliserstrasse zu verbinden. Über diese «Querspange» genannte neue Strasse soll einmal der Flugplatz erschlossen werden. Nach der heute gültigen Planung sollen die Bagger 2022 auffahren. Seit dem Beschluss der Landsgemeinde hat der Landrat schon mehr als einmal versucht, die Regierung zu mehr Tempo zu bewegen. So hat er 2016 einen Vorstoss der FDP überwiesen, der einen Start der Bauarbeiten im Jahr 2017 forderte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.