×

Sieben Broschüren und eine empörte Abwesende

In rund einem Monat flattern die Werbebroschüren der Parteien in über 100 000 Bündner Haushaltungen. Fehlen wird ein Flyer von Valérie Favre Accola. Das ärgert die SVP-Ständeratskandidatin.

Seit Dienstagabend ist Valérie Favre Accola offiziell Ständeratskandidatin der SVP Graubünden. Wenn allerdings Mitte September der gemeinsame Versand aller Wahlbroschüren der Bündner Parteien in den Haushaltungen eintrifft, werden die Wählerinnen und Wähler keine Broschüre zu Favre Accolas Kandidatur fürs «Stöckli» im Kuvert finden. Das sagte alt Ständerat Christoffel Brändli am Dienstag in Maienfeld.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.