×

Ein kluger Kompromiss für Wolf, Biber und Luchs

Das eidgenössische Jagdgesetz wird revidiert dank einer Motion des Bündner Ständerates Stefan Engler. Bei der heutigen Debatte setzt er sich für einen Konsens ein zwischen Schutz und Nutzen.

Es gehe heute im Ständerat darum, einen klugen Kompromiss zu finden, sagt der Bündner CVP-Ständerat Stefan Engler. Und zwar, indem das eidgenössische Jagdgesetz so ausgestaltet wird, dass sowohl der Ständerat wie auch der Nationalrat hinter dem Gesetzestext stehen. Noch sind sich die beiden Kammern nämlich nicht einig, wie das neue eidgenössische Jagdgesetz im Detail aussehen soll und die Umweltverbände erwägen das Referendum (siehe Kasten).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.