×

Das Spezielle ist der Kontakt zur Bevölkerung

Am Dienstag beginnt für den Bündner Grossen Rat die Auswärtssession in Pontresina. Wir haben Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin gefragt, was eine Landsession für ihre Vorbereitung bedeutet, was die Parlamentarier im Oberengadin erwartet und worauf sie sich besonders freut.

Philipp
Wyss
Dienstag, 11. Juni 2019, 04:30 Uhr Junisession
Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin eröffnet die Junisession nicht in Chur, sondern in Pontresina.
ARCHIV

Vom 11. bis 14. Juni findet in Pontresina die Landsession des Bündner Grossen Rates statt. Einmal pro Legislatur tagt das Kantonsparlament ausserhalb von Chur. Die letzten Auswärtssessionen des Bündner Grossen Rates wurden 2015 in Arosa, 2012 in Samnaun und 2009 in Poschiavo abgehalten. «suedostschweiz.ch» berichtet auch von der Landsession mit einem Liveticker.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden