×

Keine Windkraft im Norden, dafür regt sich etwas im Süden

Nach dem Aus für die Windkraft in Bilten könnte ein anderes Projekt wieder ins Zentrum rücken: Beim Vorab sollen auf Glarner und Bündner Seite maximal fünf Windräder entstehen. Der Weg dazu ist aber immer noch ein langer.

Viel unterschiedlicher könnten die Standorte nicht sein: Vor Kurzem ist das Windkraft-Projekt in Bilten gescheitert. Es wäre im Talboden, nahe bei der Autobahn und den Dörfern verwirklicht worden. Das Projekt am Vorab wirkt wie ein Kontrastprogramm: Mitten im hochalpinen Gelände, weit weg von Dörfern und Autobahnen beim ewigen Eis des Vorab-Gletschers mit einem direkten Blick übers Glarnerland.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.