×

Landräte verlangen «Taten statt Worte» für das Klima

Grüne, GLP und BDP haben im Landrat eine ganze Reihe von Vorstössen für das Klima eingereicht. Die beiden jüngsten verlangen eine neue Stelle für den Klimaschutz und mehr Geld für Gebäudesanierungen.

Am Wochenende hat die Glarner Klimabewegung auf der Strasse die Unterschriftensammlung für eine ausserordentliche «Klima-Landsgemeinde» gestartet. Bereits seien mehrere Hundert Unterschriften beisammen, sagt Lisa Hämmerli, eine der Initiantinnen. Benötigt werden 2000. «Die Reaktionen auf der Strasse waren sehr positiv und man schätzt das Engagement der Klimabewegung», erzählt Hämmerli. Es hätten sich sogar Menschen spontan zum Mitsammeln gemeldet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.