×

Die Weisse Arena will jetzt einen Entscheid

Nach Jahren der Diskussionen und Vorschläge ist es am 19. Mai so weit: Flims stimmt über einen Beitrag von 20 Millionen Franken an die touristische Neuerschliessung des Raums Cassons-Tektonikarena Sardona ab.

Für Reto Gurtner ist die Sache klar. Nach zwölf Jahren des Hin und Hers und geschätzten 15 Projektvarianten, von denen keine alle zu befriedigen vermochte – auch nicht das im Januar 2017 präsentierte Megavorhaben mit Architekt Valerio Olgiati –, geht es jetzt um das definitive Ja oder Nein zu Cassons. «Wir haben ein Projekt, das wegweisend sein kann, sofern der Souverän zustimmt», sagt er. Es ist der zweite Montagabend im April, in der Flimser Eventhalle haben sich Einheimische und Gäste in Scharen eingefunden, um zu erfahren, worüber die kommunalen Stimmberechtigten am 19.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.