×

Frühe Lichtsignale verärgern Autofahrer in der Stadt

In Rapperswil-Jona starten die Lichtsignalanlagen seit Kurzem bereits um 5.30 statt 6 Uhr. Das stösst bei einigen Autofahrern auf Unverständnis. Grund für die Änderung ist der Linthbus.

Ab und zu muss Christoph Lettera durch Rapperswil-Jona fahren. «Bisher ging das am sehr frühen Morgen ganz gut, da dann alle Verkehrsampeln ausgeschaltet waren», schreibt er auf Facebook. Doch seit Ende Februar stehen Lettera und andere Autofahrer bereits ab 5.30 Uhr vor Rotlichern an den Lichtsignalanlagen. «Die Folge davon ist ein künstlich erzeugter Stop-and-go-Verkehr bereits in den frühen Morgenstunden, welcher völlig unnötig zusätzliche Abgase und Lärm verursacht», findet Lettera.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.