×

Wer gehört in die Reihe der Alt-Standespräsidenten?

Am Montag beginnt die erste Session des Grossen Rates in diesem Jahr. Geleitet wird sie traditionellerweise vom Standespräsidenten oder von der Standespräsidentin. Dies ist seit August die Churerin Tina Gartmann-Albin. Wer vor ihr das Amt des höchsten Bündners inne hatte geht schnell vergessen. Hier ein politischer Rückblick bis ins Jahr 2000.

Südostschweiz
Sonntag, 10. Februar 2019, 04:30 Uhr Sie prägten Graubünden

Bildquelle: Archiv

Das ganze Verzeichnis der Standespräsidenten des Kantons Graubünden ab 1803 findet Ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Werte Damen, Werte Herren

Ausgezeichnete Darstellung der Standespräsidien der letzten 19 Jahre. Herzlichen Dank an die Redaktion.

Jedoch sind drei kleinere Einwände, bzw. Änderungsvorschläge vorzubringen:

Ueli Bleiker demissionierte per Ende Legislatur 2014-2018, dessen Nachfolge trat seine Parteikollegin Edith Gugelmann an.

Vitus Dermont, demissionierte ebenfalls per Ende der letzten Legislatur, mit Ausnahme von Silvia Casutt-Derungs, demissionierte die gesamte Deputation der CVP Surselva im Wahlkreis Ilanz per Ende Legislatur 2014-2018.

Leo Jeker wurde in der Augustsession 2007 als letzter Standespräsident der SVP-Fraktion vor der Parteispaltung im Juni 2008 gewählt.