×

Wanderleiter dürfen höher hinaus

Mit der neuen Verordnung für Risikoaktivitäten dürfen Wanderleiter auch Alpintouren führen – wenn sie eine Zusatzausbildung machen. Keine Verschärfung gibt es bei den Schneeschuhtouren.

Marco Curti aus Morissen ist zufrieden mit den neuen Regeln, die ab Mai für Risikoaktivitäten gelten. Noch während der Vernehmlassung hatte sich der aktive Leiter von Wanderungen und Schneeschuhtouren gegen eine vorgesehene Verschärfung in der Risikoaktivitätenverordnung (RiskV) gewehrt. Die geplante Revision sei diskriminierend und unfair gegenüber Wanderleitern ohne eidgenössischen Fachausweis, fand Curti. Er nahm deshalb zusammen mit anderen Wanderleitern ohne Fachausweis Stellung zum Entwurf der Revision und startete eine Unterschriftensammlung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.