×

Regierung hält an Altersguillotine fest

Rathaus Glarus

Ein Glarner Regierungsrat muss mit 65 aufhören zu regieren. Dasselbe gilt für die beiden Ständeräte sowie für die Richter. Auch sie müssen spätestens beim Erreichen des Pensionsalters den Hut nehmen. So hat es die Landsgemeinde 1988 vor den Augen von Bundesrätin Elisabeth Kopp entschieden, so steht es seither in der Kantonsverfassung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.