×

Bodenuntersuchung bringt neue Altlast zum Vorschein

Jahrelang ist das Schmelzwasser der Schneedeponie in Chur im Boden versickert. Er ist deshalb …

Die Schneedeponie der Stadt Chur zwischen der Autobahn A13 und dem Reitnauerweg ist unbefestigt. Der Schnee von Churs Strassen wird also direkt auf der Erde deponiert. Wenn die Schneehaufen im Frühling schmelzen, sickern Schadstoffe in den Boden, und zwar seit Jahren (Ausgabe vom 26. Januar 2017). Denn der Schnee ist mit Feinstaub, mit Gummiabrieb von Autopneus und mit Salz durchsetzt; aber auch mit Abfällen wie Zigarettenstummel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.