×

Lenz will der Heide die Stirn bieten

Die Tourismusorganisation der Region Lenzerheide stellt sich derzeit neu auf. Lantsch/Lenz als Standortgemeinde der Biathlon-Arena möchte das Momentum nutzen und sich mehr Mitspracherecht in Sachen Tourismus sichern. Und auch sonst zeigt sich die Gemeinde selbstbewusst.

Der Gemeindevorstand von Lantsch/Lenz, dieser idyllischen Ortschaft zwischen Lenzerheide und Tiefencastel, hat sich Gedanken über die Zukunft des 550-Seelen-Ortes gemacht. In den letzten Jahren war diese Aufgabe auf der Strecke geblieben, es fehlte eine strategische Planung, es fehlte ein Legislaturziel; die letzte Bearbeitung des Leitbildes liegt zehn Jahre zurück. Die Geschäftsprüfungskommission beanstandete dies – und forderte den fünfköpfigen Vorstand auf, sich mit einer Vision für die Gemeinde auseinanderzusetzen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.