×

Gamellen und Schützenpanzer an einem Ort

Verbände der Schweizer Armee können ihr Material bald wieder direkt im Churer Zeughaus fassen.

Die Stadt Chur war früher einer der grossen Mobilmachungsplätze der Schweizer Armee. Zumindest teilweise kann die Bündner Kantonshauptstadt diese Rolle bald wieder spielen. Denn ab 2018 wird das Projekt «Weiterentwicklung der Armee» (WEA) realisiert. Und dieses führt eben diese Mobilmachungsplätze wieder ein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.