×

Der Churer See ist «entjungfert»

Lange galt der Churer See als Utopie. Doch alle Kritiker wurden Lügen gestraft. Wir nehmen Euch mit auf die erste Bootstour auf dem Churer See.

Südostschweiz
03.02.17 - 12:11 Uhr
Ereignisse
Community Manager Mario Engi geniesst die erste Fahrt auf dem Churer See.
Community Manager Mario Engi geniesst die erste Fahrt auf dem Churer See.

Er war über Jahre immer wieder ein Thema: der Churer See auf dem Rossboden. Doch es schien, als könne man sich die Diskussion darüber sparen. Als würden sich alle Hoffnungen des Vorstands des Churer Seevereins um Präsidentin Anna Ratti («Zu Bergen gehört nun mal auch ein See und der Rhein braucht mehr Freiraum») zerschlagen. Nicht realistisch, so das Verdikt - schliesslich hat nicht zuletzt das Militär ein Wörtchen mitzureden.

Der Churer See für immer und ewig ein Wunschtraum? Mitnichten! Er ist Realität – zumindest vorübergehend … Unsere Dialog-Leiter Claudio Candinas und Mario Engi sowie Bildchef Marco Hartmann liessen es sich nicht nehmen, den kostbaren Moment zu geniessen.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR